Beratungskompetenz und Produktvielfalt:

Technischer Handel – Service auf ganzer Linie

Der Technische Handel ist spezialisiert auf die Beschaffung und Lagerhaltung technischer Bedarfsartikel. Bei ihm kaufen sowohl Industrieunternehmen als auch Handwerk und Gewerbe, ebenso die Feuerwehr oder der Straßendienst. Sein Sortiment ist speziell auf die individuellen Wünsche seiner Kunden vor Ort abgestimmt. Es umfasst Persönliche Schutzausrüstungen (z.B. Sicherheitshelme oder –schuhe), Produkte der Schlauch- und Armaturentechnik (z.B. Schlauchleitungen für die Chemische oder Getränkeindustrie), der Antriebs- (z.B. Wälzlager) sowie der Dichtungstechnik (z.B. Flanschdichtungen).


beratung

Beratung und Einkauf leicht gemacht – die Profis des Technischen Handels machen’s möglich.

 

Von diesem breit- und tiefgefächerten Sortiment des Technischen Handels profitieren im Raum Celle zum Beispiel die Kunden der Fa.Klaus Schröder, Lärchenweg 5 in 29227 Celle
Allein ihr Lagerbestand umfasst rund  60.000 verschiedene Artikel. Ein Vielfaches kann in kürzester Frist beschafft werden. Egal ob Klebstoffe, Gummistiefel oder Schmierstoffe – hier finden die Einkäufer der Industrie oder des Handwerks fast alles, was sie brauchen. Und das auf höchstem Niveau und hochspezialisiert – da ist zum Beispiel nicht nur der Allerweltsarbeitshandschuh zu finden, sondern auch schnitt- oder stichfeste Handschuhe, hitzeisolierende Handschuhe oder Handschuhe, die auch vor aggressiven Chemikalien schützen. Die hohe Produkt- und Beratungskompetenz der Mitarbeiter des Technischen Handels „macht“ den Unterschied – ganz nach dem Branchenmotto „mehr tun als andere“.

Aktualisiert (Montag, den 08. Februar 2010 um 16:11 Uhr)